Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Wann können die ersten Fische eingesetzt werden?

Oft werden Aquarium und Fische gleichzeitig gekauft, in der Annahme, daß man dann Zuhause das Aquarium aufstellen, den Kies und die Pflanzen rein geben und schließlich die Fische einsetzen kann. Das ist leider der größte Fehler, den man machen kann, doch leider sehen auch oft die Händler nicht die Notwendigkeit einen Neueinsteiger erst mal mit diesen für die Tiere und Pflanzen überlebenswichtigen Informationen zu versorgen, obwohl dann viele frustriert das eben neu gewonnen Hobby wieder aufgeben, wenn man mit viel Mühe ein Aquarium eingerichtet hat und dann binnen weniger Tage die eben noch so bunten Tiere sterben.

Der Grund dafür ist, daß sich in einem neuen Aquarium erst noch ein mikrobiologisches Gleichgewicht bilden muß. In einem Aquarium leben ja nicht nur die Fische, Pflanzen und Schnecken, sondern auch unzählige Kleinstorganismen, die quasi die "Putzkolonne" in einem Aquarium darstellen. Sie bauen abgestorbenes, organisches Material zuerst zu Nitrit und dann andere wieder zu Nitrat ab. Wenn das Gleichgewicht zwischen den nitritbildenden und den nitritabbauenden, also nitratbildenden Bakterien noch nicht steht, dann sterben die eingesetzten Tiere sehr schnell an einer Nitritvergiftung.

Um diesen Prozeß zu beschleunigen, kann man ein neues Aquarium mit Wasser oder dem ungewaschenen Filtermaterial (darf aber zwischendrin nicht getrocknet sein) aus einem eingefahrenen Aquarium "impfen". So findet der Stickstoffkreislauf schneller sein Gleichgewicht.

Dennoch wird der Nitritpeak eintreten. Sie können ihn dann durch eine Meßkurve mit dem Tröpfchentest nachweisen. Dabei steigt der Wert erst an, um dann nach einer Spitze rasch abzufallen. Wenn der Wert auf 0 abgefallen ist, kann begonnen werden langsam die ersten Fische einzusetzen.

Aus diesem Grund sollte ein neu eingerichtetes Aquarium erst mal ca. vier bis sechs Wochen "eingefahren" werden, damit sich dieses Gleichgewicht ausbilden kann. Anschließend können dann langsam die ersten Algenfresser eingesetzt und der Bestand langsam aufgebaut werden. Sie sollten aber nicht alle Fische auf einmal einsetzten, weil sich die Menge der Bakterien erst an die größere Menge Abbauprodukte anpassen muß!

Viel Erfolg!

Genauere Informationen zum Thema Nitritpeak finden Sie bei Dr. Ralf Rombach: www.punct.de/science/Nitritpeak.html
zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de