Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Fische aus Afrika (Tanganjikasee)

Wasserwerte: pH 7,8 - 9,0 und GH 7-11°d, KH 16-18°d; 24 - 28°C (aktualisiert am 29.11.2006)

Der Tanganjikasee
Die Einrichtung eines Tanganjikaaquariums
Die Fische aus dem See

 

Der Tanganjikasee

Der Tanganjikasee ist der mit 32.900 km² Fläche, ca. 670 km Länge und 80 km Breite, nach dem Viktoriasee, der zweitgrößte See in Afrika und mit 1480 m Tiefe der zweittiefste, nach dem Baikalsee, der Erde. Die Sauerstoffzone beträgt dabei "nur" 200 m, das heißt, nur in den oberen 200 m ist aerobes Leben möglich.
Gleichzeitig ist er mit geschätzten 10 Mio. Jahren auch wohl einer der ältesten Seen der Erde.

Da der Tanganjikasee eine Vielzahl endemischer Arten (allein 180 Cichlidenarten) beherbergt und fast vollständig von den anderen afrikanischen Biotopen abgeschnitten ist, wird dieser Lebensraum eigenständig betrachtet.

 

Die Einrichtung eines Tanganjikabeckens

Viele der Zierfische aus dem Tanganjikasee werden größer als 10 cm und haben einen dementsprechend großes Platzbedürfnis. Wird dies nicht erfüllt, neigen sie zu Aggression zu Artgenossen und/oder anderen Fischen, wenn auch nicht so stark wie die Arten des Malawisees.

Das Wasser des Tanganjikasees ist auf Grund der großen Tiefe sehr sauber und keimarm, was bei der Pflege dieser Tiere eine nicht unerhebliche Rolle spielen sollte.

In jedem Fall empfiehlt es sich ein Tanganjikabecken mit Steinaufbauten aus Kalkgestein einzurichten, damit die Tiere Versteckmöglichkeiten finden können. Die verwendeten Stein sollten dazu aber vorher gründlich mit Wasser und Bürste gereinigt werden. Da es leicht zu Glasbruch kommen kann, wenn solche Aufbauten umstürzen, sollte man sich vorm Auffüllen mit Sand von deren Standhaftigkeit überzeugen und die Konstruktion notfalls noch mit Aquariumsilikon (der keine Chemikalien ausdünstet) sichern und verkleben.

Zum Bepflanzen eines Tanganjikabeckens eignen sich robuste Pflanzen, wie Anubias nana, Kongospeerblatt (Anubias congensis), Barters Speerblatt (Anubias barteri), Vallisneria spiralis, Hornkraut (Ceratophyllum demersum) und Javafarn (Microsorium pteropus). Dabei ist jedoch zu beachten, daß die Pflanzen durch Steine oder nicht zu feste Gummibänder vom Ausgraben durch die Fische zu schützen sind.

Hier können Sie nach einem bestimmten Fisch suchen.
Den Namen (oder einen Teil) eingeben und "Enter" drücken
(Funktioniert leider nur bei Internet Explorer ab Version 4.0):

Barschartige Fische - Perciformes

Lippfischartige (Labroidei)

  Buntbarsche (Cichlidae)
    Pseudocrenilabrinae
      Altolamprologus
        Nanderbuntbarsch (Altolamprologus ccompressiceps)
        Perlhuhnbuntbarsch (Altolamprologus calvus)
       
      Asprotilapia
        Leptura-Maulbrüter (Asprotilapia leptura)
       
      Chalinochromis
        Zügelbuntbarsch (Chalinochromis brichardi)
       
      Cyphotilapia
        Tanganjika-Beulenkopf (Cyphotilapia frontosa)
       
      Cyprichromis
        Blauer Heringscichlide (Cyprichromis leptosoma)
       
      Julidochromis
        Dickfelds Schlankcichlide (Julidochromis dickfeldi)
        Gelber Schlankcichlide (Julidochromis ornatus)
        Schachbrett Schlankcichlide (Julidochromis marlieri)
        Julidochromis regani Vierstreifen-Schlankcichlide (Julidochromis regani)
       
      Lamprologus
        Schneckenbuntbarsch (Lamprologus ocellatus)
       
      Neolamprologus
        Feenbuntbarsch / Prinzessin von Burundi (Neolamprologus brichardi)
        Fünfstreifenbuntbarsch
(Neolamprologus tretocephalus)
        Gebänderter Schneckenbuntbarsch (Neolamprologus brevis)
        Tananijka-Goldcichlide (Neolamprologus leleupi)
        Sechsstreifen-Lamprologus (Neolamprologus sexfasciatus)
       
      Tropheus
        Brabantbuntbarsch (Tropheus moorii)
        Weißpunkt-Brabantbuntbarsch
(Tropheus duboisi)

 

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de