Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Küssender Gurami

Helostoma temminckii Cuvier & Valenciennes, 1831


Synonyme: Helostoma oligacanthum;
Helostoma rudolfi;
Helostoma servus;
Helostoma tambakkan;
Helostoma temmincki Cuvier, 1829;
Helostoma temminkii Cuvier, 1829

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Kletterfische (Anabantoidei)
Familie: Küssende Guramis ähnliche (Helostomatidae)
Unterfamilie: Helostomatinae (Küssende Guramis artige)
Größe: 15 - 30 (in der Natur) cm
Erreichbares Alter: ca. 17 Jahre *
Geschlechts-
unterschied:
nicht erkennbar (bei ausgewachsenen Tieren W von oben gesehen z. T. etwas breiter)
Ersteinführung 1950 aus Florida
Futter: Allesfresser (Lebend- und Trockenfutter)
Aquarium: min. 150 cm (ca. 375 l)
Beckenbereich: oben / mitte
Sozialverhalten: Gruppenhaltung (ab 5 Tiere)
Nachzucht: Freilaicher (Eier schwimmen an der Oberfläche)
Bemerkung: Laut Gutachten des Verbraucherministeriums nur bedingt als Aquarienfisch geeignet
Thailand, Sumatra
Herkunft: Thailand, Sumatra
Biotop: Große Flußläufe, Sumpfgebiete, kleinere seeähnliche Wasseransammlungen
Temperaturen: 24 - 28°C
pH-Wert: 6 - 8
Gesamthärte: < 25°
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 2,40 € bis 4,20 € (bei 20 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Die Art ist wegen ihres außergewöhnlichen Kampf- und Balzverhaltens, bei dem die Münder in kussähnlicher Weise benutzt werden, als Aquarienfisch sehr beliebt. Die Männchen bekämpfen sich häufiger, indem sie die Mäuler gegeneinanderpressen (küssen). Das schwächere Tier muß dabei schließlich weichen. Es entstehen aber keine ernsthafte Verletzungen. Allerdings sind die Tiere meist nicht gegen andere Fische aggressiv, so daß sie gut mit anderen Fischen vergesellschaftet werden können.

Rosa ZuchtformLabyrinthfische sind überwiegend wärmebedürftig, da sie atmosphärische Luft an der Wasseroberfläche aufnehmen darf diese nicht zu kalt sein. Deshalb sollte ein Aquarium mit Helostoma immer mit einer Glasscheibe abgedeckt werden, da sich die Fische sonst leicht erkälten und dann verkümmern.

Da diese Fische recht schnell sehr groß werden, sollte man sie auch nicht in zu keine Aquarien setzen. Die Bestimmung der Geschlechter ist nahezu unmöglich (siehe oben).

Die Tiere ernähren sich als Filtrierer von Feinstplankton, welches sie mit Ihren Kiemen aus dem Wasser filtern. "Normal" gehaltene Tiere verhungern im Gesellschaftsaquarium. Pflanzenkost ist wichtig, auch Salat den man überbrühen muß, Erbsen und jedes Lebendfutter. Sie "lutschen" auch gerne den Algenrasen ab. Es sind aber keine Algenfresser.

Die Eier dieses großen Fisches treiben frei unter der Wasseroberfläche. In ihrer Heimat werden sie als Speisefische geschätzt.

Bilder: Anika Börries

 


Unterarten / Zuchtformen:

grünliche Wildform
rosa Zuchtform
Ballonform (Qualzucht!)

 

Weiterführende Literatur:

Linke, H.(1998), Farbe im Aquarium - Labyrinthfische, ISBN: 3897451204

Kokoscha, M. (1998), Labyrinthfische, ISBN 3800174316

Vierke, J. (2001), Labyrinthfische, ISBN: 3440082482

 

Weiterführende Links (extern!):

Datz: Helostoma temminckii  

 


Diese Artbeschreibung wurde am 28.01.2007 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de