Das Zierfischverzeichnis
 
Forum | Galerie | Linkdatenbank | Presse | Ihre Meinung | Impressum | Sitemap

Westamerikanischer Kreuzwels / Minihai

Hexanematichthys seemanni (Günther, 1864)


Synonyme: Arius seemanni Günther, 1864;
Arius assimilis (non Günther, 1864);
Tachisurus seemanni (Günther, 1864);
Galeichthys seemanni (Günther, 1864);
Tachisurus jordani Eigenmann & Eigenmann, 1888;
Hexanematichthys jordani (Eigenmann & Eigenmann, 1888);
Galeichthys jordani (Eigenmann & Eigenmann, 1888);
Arius jordani (Eigenmann & Eigenmann, 1888);
Galeichthys gilberti Jordan & Williams, 1895;
Tachysurus eigenmanni (Gilbert & Starks, 1904);
Galeichthys eigenmanni Gilbert & Starks, 1904;
Hexanematichthys simonsi (Starks, 1906);
Galeichthys simonsi Starks, 1906

Stamm: Chordatiere (Chordata)
Klasse: Fische (Pisces)
Ordnung: Welse (Siluriformes)
Unterordnung: Siluroidei
Familie: Kreuzwelse (Ariidae)
Unterfamilie: --
Größe: 40 cm
Erreichbares Alter: ca. 15 Jahre*
Geschlechts-
unterschied:
W rundlicheren Rumpf
Ersteinführung --
Futter: Allesfresser
Aquarium: min. 300 cm (ca. -- l)
Beckenbereich: unten
Sozialverhalten: Schwarmfisch (ab 10 Tiere)
Nachzucht: Maulbrüter, ist aber noch nicht in Gefangenschaft gelungen
Bemerkung: Nicht geeignet als Aquarienfisch! Geschlechtsreife Tiere müssen in Meerwasser gehalten werden!
Pazifikküste von Kalifornien bis Kolumbien
Herkunft: Pazifikküste von Kalifornien bis Kolumbien
Biotop: --
Temperaturen: 22 - 28°C
pH-Wert: 7 - 9
Gesamthärte: 15 - 30°,
SG1,002 - 1,007
Karbonathärte: --

Durchschnittliche Preise im Handel:
Preise im Ø von 7,10 € bis 10,70 € (bei 12 Einzelpreisen)*
(Zuchtform und Größe können sich auf den Preis auswirken, diese Angaben dienen nur als grobe Orientierung! In Einzelfällen (Wildfänge, bes. Zuchtformen etc.) können die Preise auch deutlich anders liegen!)

Bei diesen Fischen muß die Wasserqualität und die Wasserart (Brackwasser!) stimmen und sie sollten nur mit gleich großen Fischen vergesellschaftet werden, da sie, wie richtige Haie alles fressen, was ihnen geeignet erscheint.

Minihaie sind sehr aktive und gesellige Genossen, die ständig in Bewegung sind und eine relativ starke Strömung im geräumigen Aquarium brauchen.

Auch wenn es oft behauptet wird, Minihaie sind KEINE Süßwasserfische und können auch, wie alle anderen Fische auch, NICHT an eine andere Wasserart, hier also Süßwasser "gewöhnt" werden.

Man sollte sich deshalb genau über ihre Bedürfnisse informieren und ein großes Aquarium entsprechend einrichten. Werden sie bei falschen Wasserwerten gehalten, hat man meist nicht lange Freude an ihnen, da sie dann kümmern und schließlich verenden.

 


Unterarten / Zuchtformen:

Albino

 

Weiterführende Literatur:

folgt noch

 

Weiterführende Links (extern!):

  folgen noch

 


Diese Artbeschreibung wurde am 01.12.2006 aktualisiert. Die verwendeten Quellen sind in der Bibliographie aufgeführt. Bei Fragen melden Sie sich bitte im Forum. (Bitte die Art angeben!)

 

* Mitmachen!

Wenn Sie was zu den Statistiken (erreichtes Alter inzwischen verstorbener Exemplare oder den Preisen) beitragen möchten, können Sie sich hier eine Tabelle runterladen, die Sie dann bitte entsprechend ausgefüllt an mich zurückschicken oder Sie schicken mir einzelne Peise einfach per E-Mail direkt zu. Die ausgewerteten Daten in einer Übersichtstabelle kann bei mir erfragt werden. (In der Adresszeile "_at_" durch "@" ersetzen)

zurück
top
vorwärts

Soweit nicht anders gekennzeichnet, liegt das Urheberrecht seit 2001 für Texte und Graphiken bei Anika Börries. Verstöße werden verfolgt!
www.aboerri.es - www.zierfischverzeichnis.de - galerie.zierfischverzeichnis.de - links.zierfischverzeichnis.de - www.zfv-forum.de